Willkommen bei der Rader Hilfsbörse

Die Idee

Die Rader Hilfsbörse verfolgt zwei Ziele. Das wichtigere ist ein Netzwerk unter Menschen mit ähnlichen Interessen zu schaffen. Das kann von gemeinsam wandern über Kinobesuche, gemeinsames Essen gehen, bis zu Gesprächsrunden über interessierende Themen gehen. Hier ist der Schwerpunkt bei den zwischenmenschlichen Beziehungen, die zwar über die Rader Hilfsbörse initiert werden, aber dann eigenständig und eigenverantwortlich weiter gepflegt werden.

Das zweite Ziel ist die Realisierung einer "Nachbarschaftshilfe". Hier engagieren sich Menschen, die Zeit haben und mit ihren Fähigkeiten anderen Menschen helfen können und wollen. Bereiche, die immer mal wieder gefragt werden, sind:

  • Einkaufshilfe
  • Transport von/zum Arzt, Krankenhaus, Bahnhof, Flughafen
  • Mithilfe beim Aufbau oder Abbau von Kleinmöbeln
  • Austausch von Lampen oder Batterien
  • Beratung bei Umstellung auf LED-Beleuchtung
  • Kurzberatung und kleine Hilfen bei Computerangelegenheiten
  • Rasenmähen, weil jemand kurzzeitig krank oder verhindert ist
  • einfache Gartenarbeiten

und in Zusammenarbeit mit dem Reparaturtreff

  • Unterstützung bei der Reparatur von transportablen Geräten und Artikeln

Die Entwicklung

Die Rader Hilfsbörse ist eine soziale Netzwerkplattform für die Menschen in Radevormwald und Umgebung. Sie entspringt einer Idee des Netzwerkes des Trägervereins aktiv55 plus e. V. und stützt sich auf die Kooperationspartner:

HARVEYCOM edv+bürolösungen

Sana Krankenhaus Radevormwald

Seniorenbeirat der Stadt Radevormwald

Sparkasse Radevormwald-Hückeswagen

Raiffeisenbank Radevormwald